Haartransplantation Jochen P.

Hallo Haartransplantationen Community,

ich hatte eine aufregende Reise mit haartransplantationen.co und möchte hier einen kleinen Einblick darüber geben, was ich während meiner Haartransplantation erlebt habe.

Ich habe im Internet etwas nach Haartransplantationen in der Türkei gestöbert und bin über diverse Foren auf haartransplantationen.co gestoßen. Die Website und Preise haben mir zugesagt, weshalb ich den direkten Kontakt über den Live Chat gesucht habe. Meine Fragen zu Haartransplantationen in der Türkei wurden ausführlich beantwortet und mir wurde geraten ein unverbindliches Angebot mit der Zusendung meiner Haare auf der Website einzufordern. Dies tat ich und habe binnen weniger Tage mein Angebot mit der Einstufung “Haartransplantation mittel” zugesandt bekommen. Nach meiner Angebotsbestätigung ging es schon direkt los:

Als Erstes habe ich meinen Ablaufplan zugesandt bekommen, auf dem alle Termine und Stationen meiner Haartransplantation in der Türkei dokumentiert waren, was zur Orientierung optimal war. So hatte ich immer im Blick wo wir gerade sind und wann meine Haartransplantation beginnen wird und was davor und danach geschehen wird. Am Abflug Datum fing dann die Reise zur langersehnten Haartransplantation los. Die Airline war keine billig Airline und hat mir sehr zugesagt, da eine Mahlzeit und Getränke mitinbegriffen waren.

Nach der Landung in Istanbul wurde ich bereits von meinem Begleiter erwartet und abgeholt, wo ich dann auch die anderen Haartransplantation-Patienten kennengelernt habe. Kurz darauf wurde uns vom Begleiter ein Mietwagen direkt vor dem Flughafen organisiert, wodurch wir zum Glück keinen Weg mit dem Gepäck laufen mussten. Dann brachte uns unser Begleiter auf direktem Wege ins Hotel (ca. 1 Stunde Fahrt), wo wir uns in der Gruppe ein türkisches Hamam gegönnt haben, um uns vor unserer Haartransplantation zu entspannen, da wir nach einem 2,5 Stunden Flug auch einen kleinen Jetlag hatten.

Der Tag der Haartransplantation, auf den ich mich die ganze Zeit gefreut hatte, war gekommen. Ich hatte noch keine genauen Vorstellungen von der Haartransplantation und wie Sie verlaufen wird, doch mein Begleiter hat mich umfassend informiert und mir etwas die Angst vor der Haartransplantation genommen, worüber ich sehr froh war, da ich vermutlich alleine in Gedanken und Zweifel versunken wäre. In der Praxis wurde dann zusammen mit meinem Begleiter ein Fragebogen ausgefüllt, wo die gängigen Fragen bezüglich Allergien, Vorkrankheiten, etc. gestellt wurden. Dann wurde noch etwas Blut für die PRP Behandlung später, bei der die Haarwurzeln mit Eiweißen aus dem Eigenblut gestärkt werden, abgenommen. Es wurde eine örtliche Betäubung mit ein paar Stichen durchgeführt, was sich ziemlich unwohl anfühlte. Danach kriegt man jedoch glücklicherweise wenig von der Behandlung mit, da der komplette Kopf ohne Gefühl ist und Schmerz nicht verspürt wird. Während meiner Haartransplantation war mein Begleiter immer unweit entfernt und hat durchgehend nach mir geschaut, sowie Konversationen mit dem Team ermöglicht. Das Team, welches die Haartransplantation durchgeführt hat, war mir sehr sympathisch und hat mir ein beruhigtes Gefühl während der ganzen Haartransplantation vermittelt. Die Praxis war sehr sauber, was mir sehr wichtig ist, und stilvoll eingerichtet.

Nach der Haartransplantation war ich sehr angeschlagen und erschöpft, weshalb es erst einmal eine stärkende Mahlzeit auf der Terrasse der Klinik gab, die sehr gemütlich eingerichtet ist. Mein Begleiter hat nicht lange gezögert und uns sofort ins Hotel gebracht hat. Das war genau die richtige Entscheidung, da ich Ruhe und Entspannung nach der Haartransplantation gebraucht habe. Am Folgetag gab es dann in der Praxis eine Nachuntersuchung und Verbandsabnahme, wo die Haartransplantation begutachtet wurde und eine Einweisung für diverse Medikamente und Pflegeprodukte abgehalten wurde, die man nutzen soll, um das Ansetzen der Haarwurzel so gut wie möglich zu fördern und pflegen. Die Medikamente und Pflegeprodukte wurden dann auch übergeben.

Meine Reise neigte sich dem Ende, jedoch hatten wir noch Zeit nachdem die anderen Patienten Ihre Haartransplantation abgehalten hatten. Es hat mir sehr gefallen, dass unser Begleiter uns dann in die Stadt gebracht hat und wir Einkaufsmöglichkeiten hatten, die sehr umfangreich und günstig sind in der Türkei. Zwischendurch gab es immer mal wieder eine leckere türkische Mahlzeit und der Höhepunkt für Feinschmecker sind die türkischen Restaurants, die das Essen einem Festmahl gleichen lassen. Dahingehend war ich schwer beeindruckt.

Zusammengefasst bin ich extrem zufrieden mit haartransplantationen.co und würde diese Entscheidung immer wieder fällen und das Team von haartransplantationen.co auch jedem empfehlen. Der Service für den Kunden hat höchste Priorität und es wird nicht an Qualität gespart, selbst bei den Kleinigkeiten. Es war mir ein großer Spaß mit euch und endlich kann ich mir wieder die Haare stylen und zum Friseur gehen, das Ergebnis ist prima! Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für eine unvergessliche Reise und eine gelungene Haartransplantation.

Ein Gedanke zu „Haartransplantation Jochen P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.